Ihr Ansprechpartner ist in:

Kamen
Herr Sascha Hacheney
Unnaer Str. 29 a
59174 Kamen
Tel: 02307 91221-248
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unna
Herr Ralph Willmes
Obere Husemannstr. 10
59423 Unna
Tel: 02303 98190-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lünen
Frau Alexandra Broyer
Pfarrer-Bremer-Straße 20
44532 Lünen
Tel: 02306 306080-30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inhalt

Im Bewerberservice erstellen wir mit dem Bewerber eine individuelle Planung der Bewerbungsphase, dass dieser gezielte Werbung für die eigene Person als Mitarbeiter für neue Aufgaben machen kann. Dabei legen wir die jeweiligen Biographie, Vorlieben und Stärken des Bewerbers zu Grunde und berücksichtigen die Ihm zur Verfügung stehenden individuellen Voraussetzungen. Diese bestimmen sich im Wesentlichen über Qualifikationen, Kenntnisse, Erfahrungen, Ziele, familiäre Rahmenbedingungen (z.B. Kinderziehung, Pflege von Angehörigen), aber auch technischen Möglichkeiten (Drucker, PC, Laptop, Internet….). So erstellen wir gemeinsam mit dem Bewerber zielgerichtete und aussagekräftige Bewerbungen, die sich an dem jeweiligen Stellenangebot orientieren, um den Arbeitgeber zu überzeugen.

Darüber hinaus bieten die einzelnen Bestandteile der Module, die Möglichkeit, auch spezielle Bereiche der Bewerbungsphase in Betracht zu ziehen, die unbekannt sind/waren oder wo Unsicherheiten vorliegen. Hierzu zählen unter anderem die Online-Bewerbung oder die Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch.


Modul I: Einzelcoaching:

Die Inhalte des Modul I: Einzelcoaching richten sich nach dem individuellen Bedarf und umfassen typischerweise:

  • Berufliche Standortbestimmung
  • Berufliche Ziele
  • Verhalten im Bewerbungsprozess
  • Selbstdarstellung in der Bewerbung
  • Online-Bewerbung
  • Vorbereitung Vorstellungsgespräche
  • Recherche geeigneter Stellen
  • Entwicklung einer Bewerbungsstrategie

Je nach persönlichem Bedarf werden weitere Inhalte aufgenommen.

Zeitlicher Umfang: ein bis zwei Coachingeinheiten

Modul II: Einzelbewerbung:

Die Inhalte des Modul II: Einzelbewerbung richten sich nach dem individuellen Bedarf und umfassen typischerweise:

  • Lebenslauf (Tätigkeitsschwerpunkte im Abgleich mit dem Stellenangebot)
  • Anschreiben (Persönlicher Zuschnitt auf die Stelle unter Berücksichtigung persönlicher Stärken)
  • Vorlage für Initativbewerbungen & Strategie (Bei wem lohnt sich die Bewerbung; Lebenslauf gezielt abstimmen)
  • Jobbörsen (ggf. Anmeldung in der Jobbörse der Agentur für Arbeit, wenn noch nicht erfolgt)
  • E-Mail & Onlinebewerbungen inkl. bei Bedarf Anlage einer Mail-Adresse
  • Stellenangebote analysieren und darauf die Bewerbung ausrichten (Homepages der Arbeitgeber heranziehen)
  • Telefon als Medium für zusätzliche Informationen nutzen
  • Organisation eines Vorstellungsgesprächs
  • Autodidaktisches Lernen, um Profil zu schärfen (Word, Excel….; welches Medium ist heranziehbar)
  • Analyse von Arbeitgeberzeugnissen (welches bei welchem Stellenangebot beilegen, Inhaltsbewertung…)

Zeitlicher Umfang: ein bis zwei Coachingeinheiten

Zugang

Der Bewerberservice wird im Auftrag der Agentur für Arbeit angeboten und ist ausschließlich Kunden der Arbeitsagentur vorbehalten (Empfänger des ALG I).

Der Zugang zum Angebot erfolgt über die jeweiligen Ansprechpartner/innen der Agenturen für Arbeit im Kreis Unna statt (Lünen, Kamen und Unna). Sprechen Sie Ihren Berufsberater oder Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit an. Sie erhalten im persönlichen Gespräch Kontaktdaten und Informationen zur Anmeldung, um eigenständig einen Termin zu mit uns zu vereinbaren.

Neuigkeiten

Die Kinder der OGS am Heikenberg bekommen Besuch vom Nikolaus

Die Kinder der OGS am Heikenberg bekommen Besuch vom Nikolaus

von Corinna Döring, OGS am Heikenberg, Lünen

Am Morgen des 7. Dezember waren die Nikolaussocken der Kinder in der OGS am Heikenberg noch leer. Überraschte Gesichter - warum war der Nikolaus nicht da? 

Gegen Mittag lüftete sich das Geheimnis, nacheinander gingen die Kinder der Glücksbärchis (Klasse 1), der Drachenhöhle (Klasse 2), der Coolen Kids (Klasse 3) und die Kinder des Greatest Teams (Klasse 4) nach draußen. Dort wurden sie vom Nikolaus überrascht; natürlich hielten wir auch hier die Coronavorschriften ein. Der Nikolaus kannte jedes Kind und gab ihnen viel Positives mit auf den Weg, aber er erwähnte auch die Dinge, die nicht so gut gelaufen sind.

Zum Schluss freuten sich alle Kinder über ihre gut gefüllte Nikolaussocke. Bevor der Nikolau...

weiterlesen...

1. Digitale Weiterbildungsmesse Ruhr: Bildung+Lernen gGmbH beteiligt sich an neuem Messeformat

1. Digitale Weiterbildungsmesse Ruhr:  Bildung+Lernen gGmbH beteiligt sich an neuem Messeformat

Auf Initiative der Weiterbildungsnetzwerke im Ruhrgebiet hat am heutigen Donnerstag, 29. Oktober, von 9 bis 15 Uhr, die "1. Digitale Weiterbildungsmesse Ruhr" stattgefunden. Fast 120 Bildungsanbieter aus der Region haben teilgenommen. Auch die Bildung+Lernen gGmbH, eine Gesellschaft der AWO Ruhr-Lippe-Ems, hat sich an dem neuem Messeformat beteiligt und ihre Weiterbildungsangebote präsentiert.

Digitale Weiterbildungsmesse – Quadratur des Kreises

Die andauernde Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass über neue Messeformate nachgedacht werden musste. Aber geht das überhaupt: Eine digitale Messe? Zeichnen sich doch klassische Messeveranstaltungen gerade durch persönliche Treffen, direkten Austausch und echten Dialog aus. Genau diese „persönlichen“ Aspekte waren Kriterien für digitale Messe. Den ...

weiterlesen...

AWO hat 30 neue Kindertagespflegepersonen im Kreis Unna ausgebildet

AWO hat 30 neue Kindertagespflegepersonen im Kreis Unna ausgebildet

Kreis Unna. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewinnt zunehmend an Bedeutung. Gerade für Eltern mit außergewöhnlichen Betreuungszeiten oder auch für kleine Kinder von 0 bis drei Jahren erfreut sich die Kindertagespflege immer größerer Beliebtheit. Für den Kreis Unna sowie die Städte Lünen, Schwerte und Unna führt die AWO Tochtergesellschaft Bildung+Lernen gGmbH die Qualifizierung durch.

Die zwei aktuellen Qualifizierungskurse haben nun für 30 Kindertagespflegepersonen erfolgreich geendet. Die Kursteilnehmerinnen beschäftigten sich nicht nur mit pädagogischen Themen, sondern absolvierten auch einen Erste-Hilfe-Kurs für Kinder. Soziales Management, Ernährung, Bewegung und Rechts- und Versicherungsfragen u.a. standen ebenfalls auf dem Unterrichtsplan.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie ...

weiterlesen...