Bildung + Lernen gGmbH

Korrektes gesetzes-, und regelkonformes Handeln haben für uns und unsere Mitarbeiter:innen höchste Priorität. Der Erfolg unserer Arbeit als Verband hängt wesentlich von unserer Verlässlichkeit, Ehrlichkeit und Integrität ab. Zur Sicherstellung dieses Anspruchs ist es uns wichtig zu jederzeit über Rechts- und Regelverstöße Kenntnis zu erlangen.

Das Hinweisgeber*innensystem bietet Ihnen die Möglichkeit anonym und sicher Hinweise an uns abzugeben. Zudem verpflichten wir uns gegen Sie keine Maßnahmen einzuleiten, sofern Sie das System nicht missbrauchen. Ein Missbrauch kann aus unserer Sicht bestehen, falls hier vorsätzlich falsche Verdächtigungen oder Verunglimpfungen eingegeben werden.

Wir haben zur Sicherstellung Ihrer Anonymität mit der net.ter GmbH ein unabhängiges Unternehmen als Meldestelle beauftragt, das Ihren Hinweis entgegennimmt und anonymisiert an uns weiterleitet. Die net.ter GmbH steht dann im weiteren Verlauf mit Ihnen in Kontakt.

Wie bearbeiten wir Ihren Hinweis?

Die net.ter GmbH nimmt die Hinweise entgegen und anonymisiert diese. Danach erfolgt eine Weiterleitung an qualifizierte Mitarbeiter:innen unseres Verbandes, die speziell in die Bearbeitung der Hinweise unterwiesen sind. Diese Mitarbeiter*innen prüfen die Meldungen auf potenzielle Regelverstöße und gehen diesen systematisch nach.

Sie erhalten zunächst eine Eingangsbestätigung über den gewählten Meldekanal. Danach erfolgt die Bearbeitung Ihres Hinweises. Sie erhalten dann innerhalb von 3 Monaten eine Rückmeldung über den von Ihnen gewählten Meldekanal.

Geben Sie nun Ihren Hinweis ab

Im folgenden erläutern wir Ihnen die möglichen Meldekanäle:

1.) online System

Geben Sie hier Ihren Hinweis direkt ein!

https://hinschg.netter.online/k265917482

Sie werden beim Klick auf den Link direkt zu unserem Hinweisgeber:innen-Schutzsystem weitergeleitet.

2.) Telefonische Hotline, persönliche Terminvereinbarung

Telefon 0211 / 972 635 23

3.) Posteingang

net.ter GmbH
Interne Meldestelle für Bildung + Lernen gemeinnützige Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaft mbH
Kaistr. 5
40221 Düsseldorf

Zum Erhalt einer qualifizierten Rückmeldung ist die Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse erforderlich. Wir sichern Ihnen zu, dass diese Daten im Rahmen der Bearbeitung Ihres Hinweises nicht an das betreffende Unternehmen / die betreffende Organisation weitergegeben werden.

Externe Meldestelle des Bundesamtes für Justiz

Sofern Sie weitere Beschwerdewege nutzen möchten, steht Ihnen zudem die externe Meldestelle beim Bundesamt für Justiz zur Verfügung. Weitere Informationen und auch der Link zur externen Meldestelle steht Ihnen hier zur Verfügung. https://www.netter-protect.de/hinweisgeberschutzgesetz-hinschg-externe-meldestelle

Ihr Ansprechpartner:

Fachbereichsleitung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mobilnummer 0174 1547145

 

Ansprechpartner*in:

Frau Uyar

OGS Gerhart-Hauptmann-Schule

Tel: 02307 98260-19



Das Familiengrundschulzentrum ist ein Ort der Begegnung, Beratung und Bildung für Kinder und Ihre Familien.

Es bietet über sein stetig wachsendes Netzwerk die Kontaktaufnahme und Kooperation z.B. mit dem Jobcenter, der Arbeitsagentur, dem Frauenforum und Frauen Netzwerk an.

Auch das multikulturelle Forum bringt sich mit qualifizierten Beiträgen ein, ebenso bestehen Kontakte zum kommunalen Integrationsmanagement.

Regelmäßig können Vorträge oder Informationsveranstaltungen besucht werden. Hier werden Themen wie „Häusliche Gewalt“ oder weiteres aufgegriffen. So wurde beispielsweise in Zusammenarbeit mit der Gerhart-Hauptmann-Schule für die Schüler*innen eine Kurs „Stark ohne Muckies“ angeboten.

jeden 1. Freitag im Monat steht die Erziehungsberatungsstelle für Fragen zur Verfügung,

jeden 2. Freitag bietet der Gesundheitskiosk Antoworten und Austausch zu Themen wie etwa „Zahngesundheit" aufgreift

jeden 3. Freitag ist das Jobcenter vertreten, welches dort allgemeine Fragen beantwortet.

Auch der Bezirkspolizist ist in regelmäßigen Abständen vor Ort und informiert z.B. über Verkehrssicherheit.

In 2023 wurde ein Fahrradkurs für Frauen angeboten, der sehr zahlreich angenommen und erfolgreich abgeschlossen wurde. Derzeit ist ein Schwimmkurs für Frauen bei der DLRG in Planung.

Die Mitarbeitenden im Familiengrundschulzentrum tragen stetig dazu bei, das für alle Kinder und Familien ein vielseitiges, qualifiziertes und leicht zugängliches Angebot im Sozialraum entsteht.

 

 

 

Kufer Demo