KompAS

Unnaer Str. 29a
59174 Kamen

Tel: 0162/2026294

Frau Anna Ortmann

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KompAS (Kompetenzfeststellung – Aktivierung – Spracherwerb)

Im Auftrag der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters unterstützen wir Flüchtlinge und Migranten beim Spracherwerb und der beruflichen Orientierung.

Die Maßnahme KompAS richtet sich an Flüchtlinge und Migranten, die einen allgemeinen Integrationskurs im Umfang von 700 Unterrichtseinheiten besuchen.

Sie findet flankierend vorwiegend im Nachmittagsbereich statt und verfolgt das vorrangige Ziel, die Teilnehmer*innen in der beruflichen Orientierung zu begleiten und ihre bereits im Heimatland erworbenen Kompetenzen festzustellen bzw. ihre beruflichen Wünsche zu ermitteln.

Die Maßnahme richtet sich an die Dauer des Integrationskurses und beträgt in der Regel 7-8 Monate.

Ziele und Inhalte:

  • Förderung der deutschen Sprache
  • Kompetenzfeststellung, Berufsorientierung
  • Kultursensibilität
  • Allgemeine Unterstützung (Bsp. Anerkennung von Dokumenten, Wohnsituation, Behördengänge)
  • Betriebliche Erprobungen, Praktika
  • Förderung der Berufswahl mit dem Ziel der Vermittlung in Arbeit oder dem Aufzeigen anschließender Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Erstellen von professionellen Bewerbungsunterlagen, Üben von Bewerbungsgesprächen

Die Teilnahme an KompAS erfolgt durch Zuweisung der örtlichen Agentur für Arbeit/Jobcenter.