Das Patenprojekt „FAMIGO“ (Familie Alleinerziehende Miteinander Ideenreich Gemeinschaft Offenheit) wird seit dem 01. Juni 2018 durch Aktion Mensch gefördert. Familienpaten*innen engagieren sich ehrenamtlich für Schwerter Alleinerziehende und Familien, die aufgrund ihrer ökonomischen und sozialen Strukturlage Unterstützungsbedarf haben. Das Ziel ist vor allem Familien bedarfsgerecht zu unterstützen. Insbesondere die Kinder nehmen einen zentralen Stellenwert in der Arbeit von Familienpaten*innen ein, da diese ressourcenorientiert, z.B. durch passgenaue Freizeitgestaltung und dem Erwecken von Lernfreude angesprochen werden sollen. In dem Zuge soll das Selbstvertrauen und die Entwicklung des Kindes positiv gefördert werden. Darüber hinaus werden die Eltern durch vertrauensvolle Gespräche mit den Paten*innen in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt.

Die AWO Familienbildungsstätte für Bildung und Lernen sucht aktuell weitere Familienpaten*innen, die sich ehrenamtlich engagieren und 2 – 3 Stunden in der Woche Alleinerziehende und Familien mit Kindern unterstützen und entlasten wollen. Die pädagogischen Mitarbeiter*innen der AWO stehen während ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit unterstützend und begleitend zur Seite und bieten einen regelmäßigen Austausch mit anderen Paten*innen an. Dies stärkt auch untereinander das solidarische Mitgefühl, sodass man sich als eine Gruppe versteht, welche sich gegenseitig unterstützt und gemeinsam das Patenprojekt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Falls ja, können Interessierte gerne unsere offene Sprechstunde, jeden Donnerstag von 09.00 – 11.00 Uhr, in der AWO-Familienbildungsstätte, Westhellweg 218, 58239 Schwerte – unter den derzeit vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen – nutzen. Oder Sie vereinbaren telefonisch, unter 02304/981060 sowie über E-Mail, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einen Termin.