11.05.2019 | Am Samstag, 11. Mai 2019  unternahmen die Familienpaten der AWO einen Ausflug mit ihren Patenkindern und deren Eltern. Es ging mit einem Doppeldeckerbus nach Lüdenscheid zur „Phänomenta“. Gleich nach der Ankunft verteilten sich die Kinder mit ihren Familien und ihren Paten auf die verschiedenen Räume und Angebote und konnten die unterschiedlichsten physikalischen Phänomene auf eigene Faust entdecken, erproben und erforschen. Für jede Altersgruppe war etwas  Passendes dabei. Einer der Höhepunkte für die Kids war der sprechende Roboter, mit dem man spielen und tanzen konnte. Für die Kids eine unterhaltsame Art der Kommunikation im digitalen Zeitalter. Nach einem gemeinsamen Mittagsimbiss ließ das schöne Wetter es zu, dass nun auch die Außenaktivitäten in Angriff genommen werden konnten. Am späten Nachmittag waren die rund 70 teilnehmenden Paten und Familien wieder zurück in Schwerte angekommen, sichtlich erschöpft, aber fröhlich und gut gelaunt. Und so ging ein spannender, aufregender und lehrreicher Abenteuertag zu Ende. Im Patenprojekt, gefördert durch Aktion Mensch, unterstützen ehrenamtlich Tätige für ca. zwei bis drei Stunden wöchentlich Kinder und ihre Familien im Alltag.

Informationen zum Patenprojekt geben Ihnen gerne die Mitarbeiterinnen der

AWO Familienbildungsstätte

Westhellweg 218

58239 Schwerte

Tel.: 02304 981060